AGB/Datenschutz

Geschäfts- und Zahlungsbedingungen:

Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug zahlbar. Bei Zahlung nach Fälligkeit werden Verzugszinsen in Höhe von 3% über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechnet. Angefallene Mahngebühren und Mahnnebenkosten werden ebenfalls berechnet. Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Die gelieferte Ware bleibt bis zur endgültigen Bezahlung unser Eigentum. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin.

Widerrufsrecht:

Es gelten die gesetzlichen Garantiebestimmungen. Reklamationen und Widerrufe sind schriftlich durchzuführen. Für Verbraucher (nicht für gewerbliche oder selbständig tätige Kunden) existiert ein gesetzliches Widerrufsrecht für den Online-Kauf von Büchern, dessen zweiwöchige Frist mit dem Erhalt der Lieferung beginnt. Bis zu einem Warenwert von 40 € trägt die Kosten der Rücksendung der Käufer.

Preisinformationen:

Unsere Buchpreise enthalten die gesetzl. MwSt in Höhe von 7%, Dienstleistungen z.B. zur Druckvorstufe enthalten 19 % MwSt. Für jede Lieferung berechen wir zusätzlich Versandkosten (normaler Postweg), sofern nicht andere Vereinbarungen getroffen werden. Bei Nachnahme-Lieferungen zahlt der Käufer zusätzlich die Nachnahmegebühr.

Änderungen behalten wir uns vor.

Datenschutzerklärung:

Der Brünne-Verlag Berlin GbR verarbeitet personenbezogene Daten zur Bearbeitung von Bestellungen. Ebenso bei Anforderungen von Informationsmaterial durch den Nutzer. Die vom Nutzer ggf. in Formulare eingetragenen Daten werden dabei gespeichert (Name, Adressdaten, Datum und Bestellung). Die Formulardaten werden als E-Mail (Text) gespeichert und in Listenformate überführt. Zu Zwecken der Auftragsbearbeitung, Abrechnung und Buchhaltung etc. werden die Daten in Datenbanken abgelegt.

Eine weitere Verwendung der erhobenen Daten, z.B. zur Nutzung im Marketing, erfolgt nicht ohne Einwilligung des Nutzers/Bestellers. Der Brünne-Verlag Berlin GbR kann Adressdaten (auch E-Mail- Adressen) nutzen, um diese Einwilligung einzuholen. Diese Einwilligung kann jederzeit durch einfache Mitteilung an den Verlag widerrufen werden.

Daten an Dritte werden nicht weitergegeben, es sei denn, die Erfüllung vertraglicher Pflichten oder die Verfolgung vertraglicher Ansprüche macht dies notwendig